You are here
Home > Gesicht > Wie sollte man ausgetrocknete Haut pflegen?

Wie sollte man ausgetrocknete Haut pflegen?

Wie sollte man ausgetrocknete Haut pflegen?Sie lässt sich nicht vergessen – sie bekommt sehr einfach Rötungen, sie zieht sich zusammen, schuppt ab. Wie können sie sich um sie kümmern? Schöne Haut ist nicht nur ein Geschenk der Natur, aber ein Effekt der täglichen Pflege. Ausgetrocknete Gesichtshaut ist sehr oft launisch. Also müssen sie sie gefühlvoll pflegen.

Wie sollte man sie über eine ausgetrocknete Gesichtshaut kümmern?
Zum Waschen benutzen sie gekochtes Wasser, Pflegemilch oder Abschminke-Öl oder Gesichtswasser. Für den Tag kaufen sie eine intensiv anfeuchtende Creme mit Jojobaöl oder Arganöl, für die Nacht dagegen, eine Nahrhafte Creme, reich an Vitaminen A und E und mildernde Substanzen z.B. Allantoin. Die rohe, gereizte Oberhaut glättet sehr wirksam eine Öl-Kur – Mandelöl, Arganöl, Makadamöl. Paar Tropfen von diesen Präparaten können sie unter die Creme auftragen. Eine andere Idee wäre hier ein intensiv anfeuchtendes Serum. Es enthält konzentrierte Substanzen, die ihrer Haut Feuchte spenden. Dieses Produkt tragen sie auch unter die Creme auf. Von eins bis zweimal in der Woche spenden sie ihrer Haut eine Nahrhafte Gesichtsmaske, entfernen sie den Rest mit einem Wattebausch. Das brennende Gefühl können sie mit Thermalwasser im Spray mildern. Sie enthält Mineralien, die die Reizungen bekämpfen. Nach einer Weile entfernen sie die Reste der Feuchte mit einem Taschentuch, weil das dampfende Wasser nur unnötig die Haut austrocknet. Sie sollten starke Sonne und Solarium vermeiden. Den Stand ihrer Gesichtshaut können sie mit Nahrungsergänzungsmittel in Tabletten verbessern. Sie enthalten Vitaminen und Substanzen, die das austrocknen vermeiden.

Schreibe einen Kommentar

Top