You are here
Home > Haar > Wie sollen fettige Haare gepflegt werden?

Wie sollen fettige Haare gepflegt werden?

Wie pflegt man fettige Haare?Schon nach paar Stunden nach dem Waschen lassen sie sich nicht stylen und sehen unästhetisch aus. Es muss nicht so sein. Es reicht sie nur richtig zu pflegen, damit sie schon immer frisch aussehen. Die Haare werden schnell fettig, denn die Talgdrüsen zu viel Talg produzieren. Talg ist jedoch notwendig – er schütz nämlich unsere Kopfhaut und Haare vor schädlichen, äußeren Faktoren, verleiht dem Ansatz Elastizität und macht die Haare weich. Der Überschuss an Talg ist aber problematisch und gibt leider unästhetische Effekte. Zu den Ursachen, die die Talgproduktion beschleunigen, gehören – Stress, Diät, die zu viel Fett enthält, oder stark bearbeitete Lebensmittel (es geht hier auch um einen Mangel an Mineralien wie Schwefel, Zink und Vitamin B6, die einen guten Einfluss auf die Kondition unserer Haare und Kopfhaut haben), zu viele Produkte zum Haarstyling, häufiges Färben. Hier gibt es ein paar Tipps, wie fettige Haare gepflegt werden sollen.

Wie sollen solche Haare gewaschen werden?
Wählen Sie ein Schampoo, welches speziell für die Pflege der fettigen Haare geeignet ist, oder ein sanftes Schampoo für eine tägliche Anwendung mit einem neutralen pH-Wert. Nehmen Sie eine kleine Menge vom Schampoo, verdünnen Sie es mit lauwarmem Wasser und erst dann tragen Sie es auf die Haare auf. Machen Sie eine leichte Kopfhaut-Massage. So entfernen Sie  die abgestorbene Oberhaut und regen Sie den Mikrokreislauf an. Sie sollen aber nicht zu energisch reiben, sonst beschleunigen Sie die Arbeit von Talgdrüsen. Spülen Sie sehr gut den Schaum ab – am besten mit lauwarmem Wasser. Zu heißes Wasser wird die Talgdrüsen reizen. Für die letzte Spülung sollen Sie ein bisschen kälteres Wasser verwenden.

Schreibe einen Kommentar

Top